Skip to Main content Skip to Navigation
Journal articles

Die Zukunft erinnern. Gedenken an Tschernobyl 

Résumé : Tschernobyl hat das Wesen der Katastrophe verändert. Für Millionen von Menschen, die in den kontaminierten Gebieten leben, ist der Unfall der sichtbaren Gestalt des Geschehenen beraubt. Anders als nach dem Zweiten Weltkrieg ist es für die Menschheit unmöglich geworden, auf ein "Nie wieder!" zurückzugreifen. Die Katastrophe ist in der Welt. Tschernobyl hat der Menschheit bewußt gemacht, was das Leben in der "Risikogesellschaft" bringen kann. Die "Apokalypse-Blindheit" des Menschen, die Günther Anders zu den wesentlichen Merkmalen des Atomzeitalters zählt, erschwert es, die Katastrophe zu verstehen und aus ihr zu lernen.
Document type :
Journal articles
Complete list of metadatas

Cited literature [25 references]  Display  Hide  Download

https://hal-normandie-univ.archives-ouvertes.fr/hal-02127201
Contributor : Guillaume Grandazzi <>
Submitted on : Tuesday, May 21, 2019 - 10:06:29 PM
Last modification on : Tuesday, February 11, 2020 - 2:42:59 PM
Long-term archiving on: : Thursday, October 3, 2019 - 8:27:30 AM

Identifiers

  • HAL Id : hal-02127201, version 1

Collections

Citation

Guillaume Grandazzi. Die Zukunft erinnern. Gedenken an Tschernobyl . Osteuropa, 2006, Tschernobyl Vermächtnis und Verpflichtung, pp.7-18. ⟨hal-02127201⟩

Share

Metrics

Record views

57

Files downloads

60